Zuverlässig

Innovativ

Leistungsstark

Deine passende Pferdehaftpflicht

Weil auch mal etwas unter die Hufe kommt!

Eine Sekunde nicht aufgepasst und es ist passiert – dank Pferdehaftpflicht abgesichert!

Wofür brauche ich eine Pferdehaftpflicht?

Pferde sind wirklich ganz besondere Tiere. Als Halter eines Pferdes kennst du dich sicherlich gut mit diesen Tieren aus. Und deshalb weißt du, dass auch Pferde mal einen Fehler machen, sich erschrecken oder einfach nur etwas tollpatschig sind. Geht dabei etwas zu Bruch oder wird gar jemand verletzt, können hohe Kosten in Form von z.B. Schadenersatzansprüchen oder Behandlungskosten auf dich zukommen. Damit du deshalb nicht in eine finanzielle Notlage gerätst, ist eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung unbedingt notwendig. 

Sie leistet für Missgeschicke deines Pferdes und zwar bis zu einer Schadenssumme von 10 Millionen Euro.

Verletzung

Rechtsschutz

Sachschäden

Vermögen

Unsere Empfehlung

Die Pferdehaftpflicht der Haftpflichtkasse

Pinguin Haftpflicht3

Rundum Service

Pinguin Pferdehaftpflicht1jpg

Premium Leistungen

Pinguin Pferdehaftpflicht2

Sorglos-Schutz

Leistungsstark und zuverlässig

Die Pferdehaftpflicht der Haftpflichtkasse

Als Pferdebesitzer bist du in vollem Maße und unbegrenzt mit deinem Privatvermögen haftbar!

Du denkst dir vielleicht: Na gut… der eine Zaun oder das Pferdegeschirr, das mal kaputt geht, kann ich doch einfach aus eigener Tasche bezahlen.

Das stimmt – bis dahin klingt es erschwinglich und würde dich sicherlich nicht in den finanziellen Ruin treiben.

Was passiert aber, wenn dein Pferd plötzlich auf die Straße läuft und einem entgegenkommenden Auto ausweichen muss – ein Unfall entsteht und im schlimmsten Fall werden Personen verletzt?

Noch schlimmer, eine Person ist dadurch lebenslang geschädigt und auf ärztliche Hilfe angewiesen… und du musst dafür aufkommen.

Du kennst die alltägliche Probleme eines Pferdehalters, wie etwa Schäden aufgrund eines unkontrollierten Verhaltens deines Pferdes oder dein Pferd erschreckt sich unerwartet, was zu Verletzungen von Menschen oder Sachschäden führen kann. Ebenso kann dein Pferd versehentlich einen anderen Reiter oder Tier verletzen, für dessen Heilungskosten du aufkommen müsstest.

Du verstehst also, warum eine Pferdehaftpflichtversicherung so enorm wichtig für dich und dein Pferd ist. Diese Versicherung schützt dich vor den finanziellen Folgen solcher Schäden und gibt dir die Sicherheit, dass du im Fall der Fälle abgesichert bist.

Pferde sind unfassbar liebe und sanfte Riesen. Deshalb bedarf es hier auch einer besonderen Fürsorge, spezielles Know-how von dir als Pferdehalter und natürlich auch einen auf Pferde spezialisierten Versicherungsschutz. Wir als Experten im Tierversicherungsbereich haben uns im Bereich der Pferdehalterhaftpflicht für die Haftpflichtkasse entschieden. Und dass nicht ohne Grund! Die Haftpflichtkasse steht nicht nur für besonders leistungsstarke Tarifwerke – sie ist darüber hinaus auch unglaublich stark im Service. Wir können ruhigen Gewissens behaupten, dass die Haftpflichtkasse wohl einer der servicereichsten Versicherer auf dem deutschen Markt ist. Und das merken unsere Kunden, wie auch wir als Betreuer der Verträge jeden Tag aufs Neue. 

Zusätzlich ist die Haftpflichtkasse bereits seit geraumer Zeit sehr digital aufgestellt, was nicht nur der Umwelt zugutekommt, sondern auch den Versicherungsbeiträgen. Denn damit brauchen sich die Tarife der Haftpflichtkasse überhaupt nicht zu verstecken. 

Weltweit
abgesichert

Egal wo deinem Pferd Missgeschicke passieren. Wir sind für dich und dein Pferd da und unterstützen dich im Schadensfall!

Keine Zaumzeug- oder
Sattelpflicht

Versicherungsschutz besteht natürlich auch, wenn du beim Reiten oder Führen deines Pferdes auf Sattel oder Zaumzeug verzichtest.

Bestleistungs-
Garantie

Sorgt dafür, dass du garantiert passende Leistungen für deinen persönlichen Bedarf und abgestimmt auf dein Pferd bekommst!

Mietsach-
schäden

Schäden an Immobilien, Stallungen, Kutschen, Schlitten, Transportanhängern, Weiden oder Reithallen

Ungewollter
Deckakt

Kosten, die durch einen ungewollten Deckakt entstehen - wenn sich dein Pferd von seinen Gefühlen leiten lässt und das Malheur passiert!

Flur-
schäden

Schäden, die unterwegs an Weiden, Wiesen, Feldern, landwirtschaftlicher Nutzfläche oder auch Gärten entstehen können!

In wenigen Klicks zur Pferdehaftpflicht

So einfach funktionierts!

Daten eingeben

Gib einfach deine Daten und die deines Pferdes in die Maske ein. Das geht kinderleicht und in wenigen Minuten – versprochen!

Online abschließen

Angebot auswählen, Daten ergänzen und  anschließend den Antrag einfach absenden.

Zurücklehnen

Fragen, Anliegen oder Wünsche? Melde dich einfach jederzeit und unkompliziert bei uns – wir kümmern uns darum!

Was ist im Detail versichert?

Personenschäden: Du bist gerade mit einigen Freunden auf der Weide, um ihnen dein Pferd zu zeigen. Das Kind eines deiner Freunde berührt das Pferd unvorsichtig am Hinterteil, woraufhin es leicht austritt. Die Platzwunde am Kopf des Kindes muss genäht werden. Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung kommt für die Behandlungskosten auf.

Sachschäden: Du bist mit deinem Pferd beim abendlichen Ausritt an einer wenig befahrenen Nebenstraße. Plötzlich kommt ein lautes Motorrad nahe an euch vorbeigefahren. Alle erschrecken sich kurz und dein Pferd beschädigt dabei versehentlich ein parkendes Auto. Die Reparatur wird von deiner Pferdehalterhaftpflichtversicherung übernommen.

Vermögensschäden: Ein Sturm beschädigt die Umzäunung der Weide, woraufhin dein Pferd die Hufe schwingt und ausbüchst. Der darauffolgende Polizeieinsatz, um das Tier wieder einzufangen, wird dir als Halter in Rechnung gestellt – auch wenn du keine Schuld am Sturmschaden hast. Deine Pferdehalterhaftpflichtversicherung übernimmt die Rechnung, sodass dir kein finanzieller Schaden entsteht.

Personenschäden, von blauen Flecken bis alles was ein Pferdehuf aus Versehen bewirken kann.

✓ Sachschäden, egal ob Schäden an Zäunen und Weideeinrichtungen oder unabsichtlich beim Vorbeigehen an parkenden Fahrzeugen. 

✓ Vermögensschäden, dein Pferd bricht aus und verursacht einen Polizeieinsatz. Keine Sorge, die Kosten übernimmt die Versicherung.

FAQ

Eure wichtigsten Fragen

Allgemeine Fragen:

Nein! Dennoch raten wir dringend zum Abschluss einer Pferdehalterhaftpflichtversicherung. Sie kann dich durchaus vor einer finanziellen, jahrzehntelangen Existenznot bewahren. Vor allem Personenschäden, welche beispielsweise durch einen versehentlichen austritt deines Pferdes passieren, können ungeahnt hohe Kosten für z.B. Schmerzensgeld, Verdienstausfall und Pflegekosten verursachen.

Bestenfalls sollte der Versicherungsschutz mit der Geburt bzw. mit dem Übergang des Pferdes in deinen Besitz beginnen. Fohlen genießen bei einigen Tarifen Versicherungsschutz im ersten Lebensjahr, sofern du für das Muttertier bereits eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen hast. So im übrigen auch in dem von uns empfohlenen Tarif der Haftpflichtkasse.

Weil Schäden in dieser Höhe tatsächlich passieren können und du dafür in voller Höhe haftbar gemacht werden kannst. Ein klassischen Beispiel für hohes Schadenpotenzial ist, wenn dein Pferd versehentlich, durch z.B. einen Austritt, eine andere Person schwer verletzt. In diesem Fall kannst du als Halter dafür voll haftbar gemacht werden. Je nach Höhe des Schmerzensgeld, Verdienstausfall, Behandlungskosten und ggf. sogar Pflegekosten kann sich hier schnell eine sehr hohe Haftungssumme bilden.

Fohlen sind in der von uns empfohlenen Pferdehaftpflichtversicherung bei der Haftpflichtkasse im 1. Lebensjahr über den Vertrag vom Muttertier kostenfrei mitversichert, sofern sich beide Tiere in deinem Besitz befinden.

Fragen zum Versicherungsschutz:

Die Best-Leistungsgarantie, auch erweiterte Vorsorge genannt, ist Vertragsbestandteil im von uns empfohlenen Tarif bei der Haftpflichtkasse. Sie sorgt vereinfacht gesagt dafür, dass dir als Kunde kein Deckungsnachteil gegenüber anderen öffentlich auf dem deutschen Markt zugänglichen Tarifen entsteht.

Zu Deutsch: Die Haftpflichtkasse garantiert mit dieser Klausel höchstmöglichen Versicherungsschutz auf dem deutschen Versicherungsmarkt. Ist ein Schaden nicht über die Pferdehaftpflichtversicherung der Haftpflichtkasse abgesichert, kommt die Versicherung trotzdem für ihn auf, wenn er bei einem anderen deutschen Anbieter zum Zeitpunkt des Schadeneintritts mitversichert gewesen wäre.

Das Beste: Die Haftpflichtkasse prüft im Zuge der pro-aktiven Schadensregulierung von selbst, ob dies der Fall ist. Auch wir als deine Betreuer für diesen Vertrag stehen in solchen Fällen zuverlässig zu Seite und prüfen. Du kannst dich währenddessen entspannt zurücklehnen!

In der von uns empfohlenen Pferdehaftpflichtversicherung bei der Haftpflichtkasse besteht weltweit Versicherungsschutz. In außereuropäischen Ländern besteht eine zeitliche Begrenzung von 5 Jahren.

Besteht Zaumzeug und / oder ohne Sattelpflicht?
Bei der von uns empfohlenen Pferdehaftpflichtversicherungen besteht beim Reiten oder Führen von Pferden keine Zaumzeug und / oder ohne Sattelpflicht.

Sind Turniere mitversichert?
In der von uns empfohlenen Pferdehaftpflichtversicherung der Haftpflichtkasse ist die Teilnahme am Reitunterricht, Pferderennen, Schauvorführungen und Turnieren mitversichert.

× Wie kann ich dir helfen?